Aktuelles

Meldungen aus der Partei

Hier lesen Sie, womit wir uns gerade beschäftigen. Alle aktuellen Pressmitteilungen auf einen Blick.

Bremen muss im Bundesrat zusammen mit anderen Bundesländern sein ganzes Gewicht für die perspektivische Sicherung der Energiepreise einbringen. Christoph Weiss, Mitglied des CDU-Landesvorstandes Bremen und Leiter der Projektgruppe Wirtschaft, sagt: „Die explodierenden Energiepreise belasten Verbraucher und Wirtschaft in erheblichem Maße.

Ukraine

Der Krieg in der Ukraine macht uns alle betroffen und löst eine große Hilfsbereitschaft in Deutschland im Allgemeinen und in Bremen im Besonderen aus. Aktuell fragen sich auch viele unserer Mitglieder, wie sie die Menschen in der Ukraine unterstützen können und wollen etwas spenden. Diese Spendenbereitschaft ist stark und macht uns wieder einmal stolz auf die Bremerinnen und Bremer.

Ukraine

Am 24. Februar hat Wladimir Putin die Ukraine völkerrechtswidrig angegriffen. Seitdem überschlagen sich die Ereignisse in Osteruropa und in Deutschland. Angesichts dieser Situation hat die Bundesregierung in einer Sondersitzung des Deutschen Bundestages am Sonntag, 27. Februar, ihre sicherheitspolitische Positionierung grundlegend verändert.

Aktuell fragen sich viele von Ihnen, wie die Menschen in der Ukraine unterstützen können und wollen etwas spenden. Diese Spendenbereitschaft ist stark und macht uns wieder einmal stolz auf die Mitglieder der CDU. Wir möchten dazu gerne einige Hinweise geben: 

Ukraine

Europa und Deutschland bleiben angesichts der russischen Aggression gegenüber der Ukraine nicht tatenlos.

Carsten Meyer-Heder wird dem CDU-Landesvorstand noch vor dem Sommer eine neue Persönlichkeit für die Spitzenkandidatur zur Bürgerschaftswahl vorschlagen. „Ich selbst habe vor allem aus beruflichen Gründen entschieden, 2023 nicht als Spitzenkandidat anzutreten“, teilte er dem Parteigremium am Donnerstag, 27. Januar, persönlich mit.

Wiebke Winter ist heute beim 34. Parteitag der CDU Deutschlands erneut als Beisitzerin in den Bundesvorstand gewählt worden. Landesvorsitzender Carsten Meyer-Heder gratuliert ihr herzlich: „Wiebke Winter ist schon jetzt ein bremisches Aushängeschild für moderne christdemokratische Politik.

30 Jahre lang prägte er als Landesvorsitzender die Geschicke der CDU Bremen – und mit kaum einem Namen ist die bundesdeutsche Filmförderung enger verbunden als mit dem langjährigen Beauftragten für Kultur und Medien der Bundesregierung: Staatsminister a.D. Bernd Neumann. Heute gratulieren wir unserem Ehrenvorsitzenden sehr herzlich zum 80. Geburtstag!

Friedrich Merz hat bei hoher Wahlbeteiligung die absolute Mehrheit von 62,1 Prozent im Mitgliedervotum zum Bundesvorsitz der CDU erreicht. Dazu sagt Bremens Landesvorsitzender Carsten Meyer-Heder: "Ein starkes Ergebnis, zu dem wir als Landes-CDU gratulieren. Als Delegierter werde ich ihm auch meine Stimme auf dem digitalen Parteitag bei der formellen Wahl im Januar geben.

Eineinhalb Jahre hat die Enquete-Kommission „Klimaschutzstrategie für das Land Bremen“, bestehend aus neun Abgeordneten und neun Sachverständigen, intensiv an den Empfehlungen für Klimaziele und Maßnahmen im Land Bremen bis zum Jahr 2030 gearbeitet. Am 17. Dezember wird das Gremium seinen Abschlussbericht präsentieren. Eingesetzt wurde die Kommission auf Initiative der CDU-Fraktion.

„Wenn alle Menschen so leben würden wie wir, dann müssten wir uns innerhalb der nächsten hundert Jahre wohl einen neuen Planeten suchen. Deswegen gibt es keine Alternative zu einer entschlossenen und ambitionierten Klimaschutzpolitik.

Der Vorstand der Landes-CDU Bremen schlägt Wiebke Winter erneut als Beisitzerin im Vorstand der CDU Deutschlands vor. Landesvorsitzender Carsten Meyer-Heder dazu: „Wiebke Winter hat die Interessen Bremens und der Landes-CDU hervorragend im Bundesvorstand vertreten. Unsere Partei steht nach 16 Jahren Regierungsbeteiligung im Bund vor einer großen Zäsur.