Bremen-Berlin
Wiebke Winter

Der Landesvorstand der CDU Bremen schlägt erneut Wiebke Winter als Beisitzerin für den Vorstand der CDU Deutschlands vor. Am Montagabend (15. April) wurde sie einstimmig von den Mitgliedern nominiert. Am 6. Mai 2024 wählt der Bundesparteitag in Berlin einen neuen Bundesvorstand. Dazu Landesvorsitzender Heiko Strohmann: „Wiebke Winter vertritt seit 2021 Bremen und Bremerhaven im Bundesvorstand der CDU und hat unsere Interessen hervorragend vertreten. Ich freue mich, dass wir sie erneut mit einem starken Votum aus ihrer Heimat ins Rennen schicken und wünsche ihr viel Erfolg. Gemeinsam werden wir bis zum Bundesparteitag bei den anderen Verbänden und Delegierten für Wiebke Winter werben.“ 

Wiebke Winter bedankte sich für die erneute Nominierung ihres Heimatverbandes: „Die Arbeit im Bundesvorstand macht mir sehr viel Freude. Ich möchte meine Leidenschaft und meine Kraft dafür einsetzen, die Herausforderungen der nächsten Jahre zu meistern. Dazu gehört insbesondere, unsere Demokratie gegen Extremisten zu verteidigen, für unsere Sicherheit einzustehen und Lösungen zu finden, wie wir Ökologie und Ökonomie verbinden und unseren Wohlstand bewahren können. Die CDU hat dafür im Grundsatzprogramm die richtigen Antworten gefunden - und jetzt ist es Zeit, dass wir endlich wieder in die Regierung kommen. Deutschland hat es verdient, endlich wieder vernünftig regiert zu werden. Schließlich möchte ich die Sichtweise und Interessen unseres Bundeslands Bremen in den Bundesvorstand weiter einbringen.“

Die 28-jährige Juristin und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion sitzt seit Januar 2021 auf Vorschlag der CDU Bremen und der Jungen Union Deutschlands im Bundesvorstand der CDU Deutschlands und ist dessen jüngstes gewähltes Mitglied. 

Letzte News

Alle News

Wiebke Winter ist erneut Mitglied im Bundesvorstand für die kommenden zwei Jahre. Die 1.001 Delegierten wählten sie zusammen mit weiteren 25 Mitgliedern auf dem Bundesparteitag der CDU Deutschlands in das Gremium. Damit wird sie weiter die Interessen Bremens und Bremerhavens in Berlin für die CDU Bremen vertreten.

Wo steht Europa? Die Wahl am 9. Juni 2024 wird maßgeblich darüber entscheiden, wie wir als Gemeinschaft in Europa, Deutschland und Bremen zusammenleben wollen.