Moin! Schön, dass Sie hier sind.

Sie fragen sich, was die CDU für Bremen tut und wollen sich informieren?

Hier erfahren Sie, welche Themen uns wichtig sind, wofür wir streiten und welche Ziele wir verfolgen. Für ein vielfältiges, sicheres und wachsendes Land Bremen!

Ortsverband Horn-Lehe
Bremer Verkehrspolitik mit Hartmut Bodeit
Vorstand Kreisverband Bremen-Stadt
Besuch Haus der Bremischen Bürgerschaft mit Frank Imhoff
Stadtbezirksverband Osterholz
Brunch mit Frank Imhoff

Wussten Sie schon?

Die Bremer CDU setzt sich für ein sicheres, sauberes und wachsendes Land Bremen ein. In jedem Stadtteil sind unsere Mitglieder ehrenamtlich in den Beiräten tätig, sie engagieren sich in den Kreisverbänden oder in unseren Projektgruppen. Wir leben von den Ideen und dem Einsatz unserer Mitglieder und freuen uns über jeden, der mitmachen möchte.

Die CDU Bremen setzt ihre Schwerpunkte auf die Themen Bildung, Klimaschutz, wachsende Städte Bremen und Bremerhaven und Sicherheit. Wir wollen Bremen nicht verwalten, sondern gestalten. Mit diesem Anspruch setzen wir unsere Themen, darauf baut unsere Parteiarbeit.

Mitmachen ist bei uns total einfach! Ob im Stadtteil oder auf Landesebene, im Beirat, in Projektgruppen oder Vereinigungen – es gibt für jede und jeden eine Möglichkeit, sich einzubringen, auch ohne Mitgliedsausweis. Auf den folgenden Seiten zeigen wir, wie wir organisiert sind und wo und wann wir uns das nächste Mal treffen. Kommen Sie einfach mal vorbei oder melden Sie sich – wir freuen uns!

Aktuelles

Alle News

Eine Spende von 300 Euro übergaben die Vorsitzende der CDU Borgfeld, Gabi Piontkowski, und Vorstandsmitglied Birgit Wellhausen dem Verein Rehkitzrettung Wümme. Dabei handelt es sich um den Erlös des CDU-Standes auf dem Borgfelder Weinfest, auf dem Birgit Wellhausen mit ihrem Team Käseteller für einen guten Zweck verkauft hat. Die 1.

Im Alter von 80 Jahren ist der ehemalige Bremer Bürgermeister, Hartmut Perschau, am gestrigen Montag (25. Juli 2022) verstorben. Der Landesvorsitzende der Bremer CDU, Carsten Meyer-Heder, erklärt dazu: „Die Nachricht vom Tode Hartmut Perschaus, macht mich traurig und tief betroffen. Hartmut Perschau hat die Arbeit der Bremer CDU in der großen Koalition maßgeblich geprägt.

Der innerparteiliche Burgfrieden ist SPD, Grünen und Linken wichtiger als die Frage, was sie den Menschen in der schwersten Krise nach dem Zweiten Weltkrieg zumuten dürfen.

Die Frauen-Union Landesverband Bremen kritisiert die neueste Entscheidung des Senats zum sogenannten verpflichtenden Kita-Brückenjahr als blankes Ablenkungsmanöver vor dem Wahlkampf. FU-Landesvorsitzende Miriam Benz sagt: „Der Senat feiert sich für seine Entscheidung und kündigt 2,3 Millionen Euro zusätzlich für Personal an. Doch dieses Personal ist nicht vorhanden.

Social Media

Social Media Block überspingen
    • Vielen Dank, dass Sie die CDU Bremen unterstützen!
      Vielen Dank, dass Sie die CDU Bremen unterstützen!

      Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die politische Arbeit der CDU Bremen und Sie helfen uns, unsere Ideen für Bremen und Bremerhaven wirkungsvoll zu vertreten.

      Jetzt spenden

    #digitalstattviral
    #digitalstattviral

    Moderne Parteiarbeit in Zeiten von Corona 

    Digitales Arbeiten ist für die CDU längst Standard. Schon seit zwei Jahrzehnten wird online debattiert. Beim Parteitag 2019 in Leipzig konnten die 1001 Delegierten erstmals digital mit eigens dafür programmierten iPads über die wichtigen Anträge abstimmen. Auch die Diskussionen vor dem Parteitag fanden online statt: Für die Anträge aus den Verbänden hat die CDU schon seit einigen Jahren das „Antragstool“ etabliert. Schritt für Schritt werden wir noch moderner und digitaler.