Eindrücke von der gemeinsamen Klausurtagung von Partei und Bürgerschaftsfraktion

Der Landesvorstand der CDU Bremen hat zusammen mit der CDU-Bürgerschaftsfraktion in einer mehrtägigen Klausurtagung weitere Kernthemen der nächsten Jahre für die politische Arbeit festgelegt. Leitlinie war dabei, Querschnittsthemen zu identifizieren, die alle bestehenden Hauptprobleme im Land Bremen wie Bildung, Arbeit, Innere Sicherheit, Wohnen, Soziales und eine schwindende Handlungsfähigkeit des SPD-geführten Landes strukturell miteinander verbinden. 

Der immer drängendere Mangel an Fachkräften und inzwischen auch an ungelernten Hilfskräften bedroht die wirtschaftliche Grundlage unseres Landes. Daher legen Partei und Fraktion hiermit einen 10-Punkte-Plan zur Arbeitskräftesicherung vor. Zeitgleich sehen wir, dass die staatlichen und kommunalen Einrichtungen im Land Bremen mit dem großen Zuwanderungsdruck überfordert sind. Wir legen hiermit auch zu dieser elementaren gesellschaftlichen Frage ein umfangreiches Positionspapier zur Migrationspolitik vor.

Letzte News

Alle News

Wiebke Winter ist erneut Mitglied im Bundesvorstand für die kommenden zwei Jahre. Die 1.001 Delegierten wählten sie zusammen mit weiteren 25 Mitgliedern auf dem Bundesparteitag der CDU Deutschlands in das Gremium. Damit wird sie weiter die Interessen Bremens und Bremerhavens in Berlin für die CDU Bremen vertreten.

Wo steht Europa? Die Wahl am 9. Juni 2024 wird maßgeblich darüber entscheiden, wie wir als Gemeinschaft in Europa, Deutschland und Bremen zusammenleben wollen.