Projektgruppe Klimaschutz lädt Experten zur Diskussion
Wasserstoff

Die Projektgruppe Klimaschutz der CDU lädt am morgigen Dienstag zu einer digitalen Diskussion über das Thema Wasserstofflogistik ein. Zu Gast beim Vorsitzenden der Projektgruppe, Kay Middendorf, ist auch ein Experte der Klima-Enquete.

Kaum ein anderer Forschungsbereich wird derzeit so stark gefördert wie die Technologie zur Erzeugung von Wasserstoff. Und damit verbinden sich immer mehr Fragen: Wie viel Wasserstoff brauchen wir in Deutschland bis 2050? Wer macht sich Gedanken über Speicherung und Transport? Welche Chancen ergeben sich für Bremen und Bremerhaven? Könnten wir eine Schlüsselposition in der Wasserstofflogistik einnehmen und welche Infrastruktur brauchen wir dafür? Kay Middendorf, Mitglied des Beirates Schwachhausen und Vorsitzender der Projektgruppe Klimaschutz der CDU Bremen, lädt zur Beantwortung dieser Fragen ein.

Das facebook live mit dem Titel „Wasserstofflogistik: Eine Chance für Bremen und Bremerhaven?“ findet am 19.01.2021 um 17:30 Uhr statt. Middendorf hat dazu drei Experten eingeladen, die jeweils fünf Minuten über die Schwerpunkte ihrer Arbeit sprechen und dann für Fragen zur Verfügung stehen werden.

Dr. Felix Matthes ist einer der drei von der CDU benannten Experten in der Klimaenquete der Bremischen Bürgerschaft. Er arbeitet seit 30 Jahren beim Öko-Institut Berlin und ist Mitglied des Nationalen Wasserstoffrates. In der Veranstaltung wird er seinen Blick auf die nationale Wasserstoffstrategie und das Erreichen der Klimaziele richten.

Andreas Wellbrock, ehemaliger Vorstand der Bremer Lagerhausgesellschaft (BLG), ist Experte für erneuerbare Energien und Logistik und spricht über Wasserstoff-Einsatzbereiche in Bremen und Energiespeichermöglichkeiten, vor allem im Verkehrssektor.

Jacob Ovens ist Research Associate des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) und einer der Verfasser des Thesenpapiers zur Wasserstofflogistik als Schlüssel für die Nationale Wasserstoffstrategie.

Am Dienstag, den 19.01.2021 um 17:30 Uhr finden Sie die Veranstaltung unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/cdubremen/posts/3847632308590336 

 


 

Letzte News

Alle News

Die CDU ist klar stärkste Partei in Deutschland geworden. Sie hat doppelt so viele Stimmen wie die Sozialdemokraten erhalten. Damit sind der rot-grüne Kurs in Europa und die Politik der Ampel in Berlin abgewählt und abgestraft worden. Das gilt auch für Rot-Rot-Grün in Bremen mit einem Verlust von insgesamt 11,5 Prozentpunkten.

„Wir haben das klare Ziel, Bremen und Bremerhaven als starke Akteure in einem zukunftsfähigen Europa zu positionieren“, erklärt Heiko Strohmann, Landesvorsitzender der CDU Bremen. „Dazu gehört für uns auch die Abschaffung der Zivilklausel.“ Auf ihrem vergangenen Parteitag (25.