Zum gemeinsamen Regierungsprogramm von CDU/CSU

Meyer-Heder: „Programm für Stabilität und Erneuerung“

Carsten Meyer-Heder

Das heute von Armin Laschet und Markus Söder gemeinsam vorgestellte Regierungsprogramm von CDU und CSU zur Bundestagswahl 2021, kommentiert Carsten Meyer-Heder, Landesvorsitzender der CDU-Bremen, wie folgt: 

„Mit diesem Programm gibt die CDU Antworten, auf Fragen, die sich jetzt und nach dem Ende der Corona-Pandemie stellen werden. Wir haben gesehen, dass wir in vielen Bereichen besser werden müssen. Da hat uns Corona in vielen Dingen - von der Bildung bis zur öffentlichen Verwaltung - den Spiegel vorgehalten. Die CDU wird das Land mit dem vorgelegten Programm modernisieren. Die zentrale Botschaft lautet Stabilität und Erneuerung. Wir geben den Menschen Sicherheit im Wandel und haben den Anspruch ein Modernisierungsjahrzehnt zu starten mit innovativen Startups, Forschung und verschlankten Prozessen.
Ein Thema, das für Bremen besonders wichtig ist, ist wirksamer Klimaschutz. Wir wollen klimaneutrales Industrieland werden und denken Wirtschaft, Ökologie und Soziales zusammen. Denn Innovationen und Technologien, die CO2 einsparen, schaffen auch gleichzeitig nachhaltiges Wachstum und gute, sichere Jobs. Die CDU grenzt sich damit auch klar von den politischen Mitbewerbern ab. Beim Klimaschutz reden wir über konkrete Wege und Instrumente und nicht nur - wie die Grünen- über immer neue Ziele.
Das gemeinsame Programm steht für Teamwork und wird für die kommenden vier Jahre richtungsweisend sein.“ 
 

Letzte News

Alle News

Zu den Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2021 erklärt der Vorsitzende des CDU-Landesverbands Bremen, Carsten Meyer-Heder:

Anlässlich der Bundestagswahlen 2021 besucht Armin Laschet, Kanzlerkandidat und Bundesvorsitzender der CDU/CSU, diese Woche Bremen.  Zu der öffentlichen Veranstaltung auf dem Marktplatz laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.  Sie findet statt am: 

Donnerstag, 16. September 2021
gegen 14 Uhr
Marktplatz Bremen