Statement von Carsten Meyer-Heder

Zur Nominierung von Armin Laschet als Kanzlerkandidat

Carsten Meyer-Heder zusammen mit Armin Laschet

„Armin Laschet hat ein klares Votum des Bundesvorstandes erhalten. Das Gremium hat sich nach intensiven Beratungen erneut für ihn ausgesprochen, nachdem gemeinsam die Haltungen auf allen Ebenen der CDU reflektiert worden waren. Dabei wurden alle unterschiedlichen Meinungen und Einschätzungen der aktuellen Situation gehört, was ich richtig und gut finde, wenn sich zwei starke Kandidaten um das Kanzleramt bewerben. Dennoch: Der Bundesvorstand wurde im Januar neu gewählt, um am Ende solche Fragen zu entscheiden. Das hat er heute Nacht getan und sowohl ich als auch Markus Söder vertrauen der Entscheidung der gewählten Mitglieder. Jetzt liegt es in unser aller Verantwortung, auf allen Eben für Armin Laschet und seinen Politikstil zu werben, damit wir so schnell wie möglich in den geschlossenen Wahlkampf gehen können.“
 

Letzte News

Alle News

Eine Spende von 300 Euro übergaben die Vorsitzende der CDU Borgfeld, Gabi Piontkowski, und Vorstandsmitglied Birgit Wellhausen dem Verein Rehkitzrettung Wümme. Dabei handelt es sich um den Erlös des CDU-Standes auf dem Borgfelder Weinfest, auf dem Birgit Wellhausen mit ihrem Team Käseteller für einen guten Zweck verkauft hat. Die 1.

Im Alter von 80 Jahren ist der ehemalige Bremer Bürgermeister, Hartmut Perschau, am gestrigen Montag (25. Juli 2022) verstorben. Der Landesvorsitzende der Bremer CDU, Carsten Meyer-Heder, erklärt dazu: „Die Nachricht vom Tode Hartmut Perschaus, macht mich traurig und tief betroffen. Hartmut Perschau hat die Arbeit der Bremer CDU in der großen Koalition maßgeblich geprägt.