Bürgerschaftswahl 2023: das Team steht

CDU will erneut stärkste politische Kraft in Bremen werden

Delegiertenversammlung

Ein halbes Jahr vor der Bürgerschaftswahl hat die CDU Bremen ihr Personal bereits komplett. In zwei Delegiertenversammlungen stellten die Christdemokraten am Samstag, 5. November, 53 Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste im Wahlbereich Bremen und zehn für Bremerhaven auf. Landesvorsitzender Carsten Meyer-Heder sagt: „Wir haben alle frühzeitig an Bord. Unsere Mannschaft besteht wie versprochen fast hälftig aus Männern und Frauen. Ich finde es klasse, dass wir zahlreiche junge Talente haben und auch einige, deren Wurzeln nicht in Deutschland liegen. Hinzu kommt, dass unser Personal einen breiten Mix aus beruflichen Erfahrungen mitbringt: von jungen Gründerinnen und Gründern, Arbeitnehmern über Menschen mit Führungserfahrung in größeren Unternehmen und gemeinnützigen Institutionen bis hin zu langjährigen politischen Profis. Alle Facetten unserer Gesellschaft sind vertreten. Unsere Partei bildet das moderne Bremen und Bremerhaven ab wie keine andere Partei, die sich am 14. Mai zur Wahl stellt. Das ist einer von mehreren Trümpfen, die wir haben. Es ist kein Geheimnis, dass wir wieder stärkste politische Kraft in Bremen werden wollen und dies auch können.“

29 der insgesamt 63 gewählten Kandidatinnen und Kandidaten für Bremen und Bremerhaven sind Frauen. In Bremen reicht die Altersspanne der am 14. Mai 2023 zur Wahl stehenden CDU-Bewerber von 22 bis 73 Jahren. Ihr beruflicher Hintergrund erstreckt sich von den Branchen Industrie, Logistik und Verkehr über Ingenieur- und Bauwesen, Banken, Handel, Schulen und Kitas sowie Familien- und Jugendarbeit hin zu den Feldern Medizin, Pflege und Sozialberatung, zudem Recht und Polizei sowie Energie, Umwelt und Landwirtschaft. Spitzenkandidat Frank Imhoff, 54, Präsident der Bremischen Bürgerschaft, sagt: „Wir verstehen die Alltagssorgen der Menschen aus eigener Erfahrung. Und wir bringen die Offenheit mit, den Menschen wirklich zuzuhören und deren tatsächliche Probleme zum Maßstab unseres politischen Handelns zu machen. Für uns zählt das, was die Menschen jeden Tag bewegt. Andere Parteien in Bremen wollen ihre jahrzehntealten Ideologien nur neu verpacken und sich an der Macht halten. Wir hingegen können Sicherheit und Zukunft gestalten.“

Auf Platz zwei der bremischen Liste wählten die Delegierten Wiebke Winter, Mitglied im CDU-Bundesvorstand und Landesvorsitzende der Jungen Union. Sie soll gemeinsam mit Frank Imhoff das Spitzentandem bilden. Zur erfolgreichen Aufstellungsversammlung in Bremen sagt die 26-jährige Juristin: „Die CDU Bremen steht für Generationengerechtigkeit. Das spiegelt sich in unserer Aufstellung für die Bremische Bürgerschaft wider. Ich freue mich sehr darauf, dass Frank Imhoff und ich als Spitzentandem das Thema Generationengerechtigkeit im Wahlkampf immer wieder betonen werden. Mir liegt dabei insbesondere das Thema Klimaschutz am Herzen. Hier sind wir als CDU Bremen Vorreiter: Wir haben als erster Landesverband ein umfassendes Klimaschutzprogramm auf den Weg gebracht und sind damit deutlich weiter, als es die linke Regierung bis heute ist. Zudem werden wir uns für eine qualitativ hochwertige Bildung und stabile Finanzen in Bremen einsetzen – und dabei nicht nur an die nächsten vier Jahre, sondern auch an die nächsten Generationen denken. Wir setzen neue Maßstäbe.“

In Bremerhaven wählten die Delegierten Christine Schnittker auf Platz 1 ihrer Liste. Die 48-jährige Bankkauffrau und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion (Landtag) sagt: „Wir haben eine wirklich gute Mannschaft zusammen. Für Bremerhaven treten erfahrene Politikerinnen und Politiker und auch vier neue Kandidaten an. Drei von ihnen kommen aus der Jungen Union. Damit sind auch die Lebenslagen der jüngeren Generation gut vertreten. Wir werden die spezifischen Themen der Seestadt und des Landes eng mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Auch in Bremerhaven gilt für uns Christdemokraten: Die Alltagssorgen der Menschen stehen bei uns an oberster Stelle.“

 

Liste Bremen

Liste Bremerhaven 

Letzte News

Alle News

Die Delegierten der Landes-CDU Bremen können am Samstag fast durchweg paritätisch besetzte Listen zur Bürgerschaftswahl 2023 aufstellen. Am Mittwochabend, 2. November, billigte der Landesvorstand der Christdemokraten mit großer Mehrheit die Vorschläge des Wahlvorbereitungsausschusses für die Liste im Wahlbereich Bremen und im Wahlbereich Bremerhaven.

Wie Profis aus Bremen und Bremerhaven unser Gesundheitswesen verbessern würden, das erfahren Bürgerinnen und Bürger durch die neue Initiative „Bremen aber gesund“ der Landes-CDU Bremen. Gesundheitspolitiker Rainer Bensch erläutert die Informationskampagne: „In den vergangenen Monaten haben wir zahlreiche Gespräche mit Akteuren verschiedener medizinischer Bereiche im Land Bremen geführt.