Veranstaltung

Ein Weltraumbahnhof für Deutschland – Made in Bremen und Bremerhaven

Weltraumbahnhof

Im Dezember letzten Jahres hat ein Konsortium aus Bremer Unternehmen die German Offshore Spaceport Alliance (GOSA) gegründet. Erklärtes Ziel: Ab 2023 sollen Raketen von Trägerschiffen von der Nordsee aus ins All starten. Heimathafen der Schiffe und logistisches Drehkreuz soll dabei die Seestadt Bremerhaven werden.
Bremen ist bereits ein weltweit angesehener Standort der Luft- und Raumfahrtindustrie. Wenn es jetzt gelingt, solche innovativen Projekte, wie ein Weltraumbahnhof, in das Land zu bekommen, bietet das ungeahnte Möglichkeiten. 

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Marco Fuchs (Vorstandsvorsitzender von OHB SE), Thomas Jarzombek MdB (Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt), Sabine von der Recke (German Offshore Spaceport Alliance GmbH), Nils Schnorrenberger (BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH), Thomas Röwekamp MdBB (Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion) und Wiebke Winter (CDU Bundesvorstand), zu diskutieren. 

Die Veranstaltung wird digital durchgeführt und auf Facebook und Youtube gestreamt. Sie findet statt am: 

Montag, den 28.Juni 2021, um 19 Uhr,
Streamlab Studios
(Bauerland 19, 28259 Bremen)


Links zur Veranstaltung: 

https://www.facebook.com/cdubremen/posts/4309555955731300
https://www.youtube.com/watch?v=vtIf1f4JMvY


Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind ebenfalls herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Falls Sie vor Ort Fotos machen wollen, bitte dies wegen den Corona-Hygienemaßnahmen bei grabowski@cdu-bremen.de anmelden. 
 

Letzte News

Alle News

„Wenn alle Menschen so leben würden wie wir, dann müssten wir uns innerhalb der nächsten hundert Jahre wohl einen neuen Planeten suchen. Deswegen gibt es keine Alternative zu einer entschlossenen und ambitionierten Klimaschutzpolitik.

Der Vorstand der Landes-CDU Bremen schlägt Wiebke Winter erneut als Beisitzerin im Vorstand der CDU Deutschlands vor. Landesvorsitzender Carsten Meyer-Heder dazu: „Wiebke Winter hat die Interessen Bremens und der Landes-CDU hervorragend im Bundesvorstand vertreten. Unsere Partei steht nach 16 Jahren Regierungsbeteiligung im Bund vor einer großen Zäsur.