„Der Standort Bremen unter der Lupe“

CDU Borgfeld lädt ein zum Stammtisch mit der Vorsitzenden des Jungen Wirtschaftsrates, Theresa Gröninger

Theresa Gröninger

Theresa Gröninger

„Bremen hat Imageprobleme“ titelte der WESER KURIER Ende letzten Jahres. Gerade bei jungen Leuten ist Bremen offenbar nicht „in“. Es fehle das urbane Flair, eine lebendige kreative Atmosphäre, hieß es in einer Studie des Marktforschungsunternehmens Empirica. Bereits vor einem Jahr war zu lesen, dass selbst namhafte Bremer Unternehmen wie „OHB“ mit dem Standort hadern.

Was ist da los? Die CDU Borgfeld hat mit Theresa Gröninger eine junge Frau eingeladen, die genau das verkörpert, was junge, kreative Menschen ausmacht. Im Rahmen eines Stammtisches, der am Dienstag, 2. April 2019 um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Salvia“, Borgfelder Heerstr. 44, 28357 Bremen, stattfindet, spricht sie zum Thema:„Der Standort Bremen unter der Lupe“ - Fachkräfte, Mobilität und die Herausforderungen der Zukunft.

Die 26-jährige Wahlbremerin ist Marketingleiterin eines mittelständischen Unternehmens. Sie hat im Jahre 2017 auf Platz 5 der CDU-Liste für den Deutschen Bundestag kandidiert. Theresa Gröninger hat nach ihrem Bachelor in klassischer Klarinette und Politikwissenschaften ihren Master in „Komplexes Entscheiden“ an der Universität Bremen gemacht.

Gäste sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Bei Rückfragen stehe ich unter 0171/3615985 zur Verfügung.

Gabi Piontkowski
Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Borgfeld
 

Letzte News

Alle News

Zu den Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2021 erklärt der Vorsitzende des CDU-Landesverbands Bremen, Carsten Meyer-Heder:

Anlässlich der Bundestagswahlen 2021 besucht Armin Laschet, Kanzlerkandidat und Bundesvorsitzender der CDU/CSU, diese Woche Bremen.  Zu der öffentlichen Veranstaltung auf dem Marktplatz laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.  Sie findet statt am: 

Donnerstag, 16. September 2021
gegen 14 Uhr
Marktplatz Bremen