Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zur Diskussion in Bremen

Terminhinweis
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Deutschland hat eines der besten Gesundheitssysteme der Welt, dennoch stehen wir vor Herausforderungen im Bereich der Krankenhausversorgung, bei der Haus- und Fachärztever­sor­gung in der Fläche unserer Städte und in der Pflege. Keine Frage: Die Pflege und Gesundheitsversorgung ist die zentrale Aufgabe von Sozial- und Gesundheitspolitik in den kommenden Jahren.

Auf Einladung von CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn MdB (CDU) gemeinsam mit Ärzten, Apothekern, Pflegekräften und Beschäftigten im Gesundheitswesen eine Bestandsaufnahme unseres Gesundheitssystems machen und ak­tuelle Her­aus­forderungen diskutieren.

Dazu laden wir auch Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.


Diskussion mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

am Dienstag, 30. April 2019,
um 16 Uhr im DIAKO Bremen
(Gröpelinger Heerstraße 406-408, 28239 Bremen)


Ablauf:

16 Uhr: Ankunft des Ministers, Eingang DIAKO, Gröpelinger Heerstraße 406-408, 28239 Bremen

Anschließend: Empfang durch DIAKO-Vertreter und Rundgang durch das        Krankenhaus         
    
Zentrale Notaufnahme (ZNA)
Onkologisches Zentrum
Orthopädisches Zentrum

17 Uhr: Diskussion mit Beschäftigte im Gesundheitswesen, Hörsaal des DIAKO, 8. Etage

ACHTUNG REDAKTIONEN:
Akkreditierungen sind bis Montag, 29. April 2019, 12 Uhr unter Angabe von Name und Medium per Mail an recker@cdu-bremen.de möglich.
 

Letzte News

Alle News

Zu den Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2021 erklärt der Vorsitzende des CDU-Landesverbands Bremen, Carsten Meyer-Heder:

Anlässlich der Bundestagswahlen 2021 besucht Armin Laschet, Kanzlerkandidat und Bundesvorsitzender der CDU/CSU, diese Woche Bremen.  Zu der öffentlichen Veranstaltung auf dem Marktplatz laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.  Sie findet statt am: 

Donnerstag, 16. September 2021
gegen 14 Uhr
Marktplatz Bremen